logo caritas 737x90 dummy

Bettina Keßler ist seit 20 Jahren Mitarbeiterin der Sozialstation St. Kilian Mellrichstadt

Altenpflegerin, Ausbildungsanleiterin, Familienmanagerin als Mutter von drei Kindern und Vizepräsidentin beim Faschingsverein SKG Sondheim/Grabfeld.

Miniweihnachtsmarkt mit Überraschungen

Zu einem Miniweihnachtsmarkt auf eigenem Gelände lud die Seniorentagespflege St. Kilian in Mellrichstadt am 14.12.2022 ein.

Weihnachtsgruß

Weihnachtsgruß1

Malerbetrieb Feder spendet für alleinerziehende Mütter und Väter

Im Oktober fand im Anschluss an die Demenzwochen ein Hauskankenpflegekurs in der Sozialstation St. Kilian in Mellrichstadt statt. 14 InteressentInnen nahmen an den 4 Abenden teil.

„Wirklich nicht mehr wegzudenken ist unsere Jacqua“. So Ulli Feder, PDL, SST St. Kilian Mellrichstadt. Seit 15 Jahren bereichert Jacqueline Kaufmann nun schon das Team der Sozialstation St. Kilian in Mellrichstadt. 

Ein herzliches Willkommen erwartete die neuen Mitarbeiterinnen

Nach dem Motto wer viel arbeitet darf auch feiern

Ein „Hoch“ auf die frisch gebackenen Altenpfleger Christopher Thomas, Kim Trabert der Sozialstation St. Kilian Mellrichstadt und an Yubin Deng aus der Sozialstation St. Peter Bad Königshofen. Mit super Noten im Abschlusszeugnis und der Examensurkunde wurden unsere Auszubildenden, aus dem letzte Kurs mit der Ausbildung zum Altenpfleger, feierlich in Münnerstadt verabschiedet.

Die Seniorentagespflege St. Kilian Mellrichstadt veranstaltete am 14.07.2022 ein Sommersportfest. Alle Gäste und deren Angehörige- auch die der Seniorentagespflege St. Peter Königshofen waren an diesem Tag herzlich willkommen.

Plädoyer gegen Frust und "Pflexit": Christopher Thomas hat bei der Sozialstation in Mellrichstadt seine berufliche Erfüllung gefunden. Was ihm an der Pflege gefällt.

Der 12. Mai ist der internationale Tag der Pflege. Dies nahm die Geschäftsführerin des Caritasverbands für den Landkreis Rhön-Grabfeld Angelika Ochs zum Anlass den Einsatz und das Engagement der Mitarbeitenden mit einem symbolischen Licht in Form einer Solarlampe zu würdigen. 24 Stunden am Tag, 365 Tage im Jahr sind die Mitarbeiter*innen wichtige Ansprechpartner*innen für die Bewohner, Patienten, Gäste.

­